Kalender

Suchen

Impressum

Über uns

Bundesarbeitsgemeinschaft lösungsfokussiert arbeitender Jugendhilfeeinrichtungen (BAG LOA)

- von PraktikerInnen für PraktikerInnen -

Die Bundesarbeitsgemeinschaft wurde als lösungsorientierte kurzzeittherapeutische Jugendhilfe" (BAG LOA) am 22.10.1996 von Tido und Silvia Cammenga als Fachgruppe ins Leben gerufen und im Oktober 1999 in Berlin offiziell gegründet.

Wir sind ein bundesweiter Zusammenschluss von Jugendhilfeeinrichtungen, deren pädagogisch-therapeutische Arbeit auf Basis von lösungsorientierten oder lösungsfokussierten Grundannahmen erfolgt. Die Begriffe „Lösungsfokussierung“ und „Lösungsorientierung“ finden dabei in unserem Verständnis eine synonyme Verwendung. Mit dem Begriff der „Fokussierung“ scheint uns die Bedeutsamkeit der Haltung, ganz konsequent im Sinne des Modells und seiner Annahmen die Organisation, ihre Leistungsangebote und die Zusammenarbeit mit den Familien und Partnern auszugestalten, jedoch noch klarer und präziser beschrieben.

Die Einrichtungen unterstützen sich gegenseitig durch vorhandenes Fachpersonal bei der Weiterentwicklung lösungsorientierter und -fokussierter Grundhaltungen und deren Umsetzung durch Weiterbildung, Workshops oder Fachtagungen.
Darüber hinaus organisieren die Mitglieder jährlich zwei Arbeitstreffen für jeweils zwei Tage. Neben Standardbesprechungsteilen wie z.B. dem gegenseitigen Austausch, der Darstellung neuer Arbeitsansätze oder der Diskussion der verschiedenen Konzeptionen werden fachspezifische Themenschwerpunkte bearbeitet. Hierdurch entwickeln wir fortlaufend gemeinsame Erkenntnisse und Qualitätsstandards, die wiederum der Qualitätsentwicklung und -sicherung der Einrichtungen dienen. Diese finden sich auch in gemeinsamen Veröffentlichungen und in der Entwicklung von Praxismaterialien wieder.

Die BAG versteht sich als Arbeitskreis lösungsfokussiert arbeitender Fachleute. Interessierte können sich unter „Mitglied werden“ gerne näher über die damit verbundenen Standards informieren.